it dm gb ger

Eine Theaterreise von Rom nach Wittenberg

von April bis Juli 2012

auf den Spuren Martin Luthers anlässlich des 500. Jahrestages seiner Wanderung durch Italien, Frankreich, die Schweiz und Deutschland

Home

Aktuelles

Die Pilger haben Weißenstadt am 02.07.12 planmäßig verlassen. Über Halle, Brehna, Gräfenhainichen und Bergwitz geht es nun nach Lutherstadt Wittenberg, das Ziel ihrer Via Lutheri Wanderung. Samstagvormittag (14.07.2012) wird auf dem Marktplatz ein Willkommensempfang stattfinden. Jeder ist herzlich dazu eingeladen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Die Gruppe hat nun bereits Augsburg(21.06. bis 23.06.12) erreicht, hier werden Sie wieder Theateraufführungen machen. Am 23.06.12 geht’s dann über Gachenbach weiter in Richtung Ingolstadt. Von dort aus pilgern die Wanderer über Beilngries, Velburg, Amberg, Freihung und Kemnath nach Weißenstadt(30.06.12 bis 02.07.12), wo wieder ein paar Tage Rast gemacht werden.

Die Wandergruppe hat die Schweiz nun erfolgreich hinter sich gelassen und erreicht am 14.06. bis 15.06.12 Konstanz und somit Deutschland, das letzte Land ihrer Via Lutheri Wanderung. In der Stadt Meersburg wird eine weitere Theaterauffürung statt finden. Von Konstanz aus, geht es über Meersburg in Richtung Memmingen. Dort werden die Wanderer drei Tage Rast machen (17.06. bis 19.06.12).

Seit dem 29.05. erkunden nun die Reisenden die Schweiz. Mittlerweile haben die Lutherwanderer Genf(29.05. bis 31.05.12) und Bern hinter sich gelassen und wandern nun in Richtung Wohlen (08.06 bis 11.06.12), wo sie drei Tage Rast machen werden. Auf ihren Weg durch Italien, Frankreich und die Schweiz sind ihnen bis jetzt viele begeisterte und liebenswerte Menschen begegnet, die den Wanderern neuen Mut und Willenskraft mitgaben auf ihrer Reise nach Lutherstadt Wittenberg.

Italien liegt nun bereits schon hinter den Wanderern ohne größere Hindernisse. Am 01. Mai hatten die Reisenden Italien hinter sich gelassen und fuhren mit der Fähre von Livorno aus nach Nizza und erreichten somit Frankreich als zweites von vier Ländern.

Im Moment befindet sich die Wandertruppe auf den Weg in Richtung Vienne(Frankreich).

Die Reise durch Frankreich ist nun fast geschafft. Im Moment befindet sich die Wandergruppe in Bellegarde-Sur-Valserine und von dort aus geht es in Richtung Genf. Die Wanderer liegen gut in der Zeit und es verläuft alles nach Plan. In Genf(29.05. bis 31.05.12) finden wieder, wie schon in Rom und Nizza, Theateraufführungen statt. Dazu ist jeder herzlich eingeladen..

Erasmus von Rotterdam 1465/69-1536

Michelangelo Buonarroti 1475-1564

Pantheon in Rom

Johann von Staupitz 1465-1524

Schirmherr

Bischof Dr. A. Munib Younan, Jerusalem,  Präsident des Lutherischen Weltbundes

Wissenschaftlicher Berater

Professor  Dr. Hans Schneider, Marburg

Kuratorium

Christian Beuchel, Lutherstadt Wittenberg
Wilhelm Fisser, Bocholt
Ursula Harms, Göttingen
Rolf Koppe, Göttingen
Ulrich Pfingsten, Lutherstadt Wittenberg
Gerdamarie Preuße, Leipzig
Stefan Rhein, Lutherstadt Wittenberg
Lutz Gräber, Bad Eilsen

Text und Inszenierung Bänkellieder

Harald Müller, Berlin

Illustration

Ursula Harms, Göttingen

Text und Inszenierung Luthertheater

Markus Schuliers, Lutherstadt Wittenberg

Projektleitung

Ulrich Pfingsten, Lutherstadt Wittenberg

Projektorganisation

N. N.